Bild: Hans Jakob Rausch (2013)
Schriftgröße:

Mentoring

Seit dem Wintersemester 2011/2012 existiert an der Universität Leipzig ein Mentoring-Netzwerk. Die Mentorinnen und Mentoren sind an nahezu allen Fakultäten vertreten.

Ziel ist die Entwicklung und Etablierung eines fakultätsspezifischen Programms zur Beratung, Betreuung und Begleitung von Studierenden inklusive internationaler Studierender.

In den Fakultäten ergeben sich für die Mentorinnen und Mentoren unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte. Sie sind unter anderem zuständig für folgende Bereiche:

  • Beratung und Betreuung von Studieninteressierten bei der Studienwahl sowie von Studienanfängerinnen und -anfängern in der Einstiegsphase
  • Unterstützung Studierender bei studienfachübergreifenden Anliegen zu Studienorganisation und Fragen zu Wahlbereich und Schlüsselqualifikationen
  • Erläuterung von Verfahrenswegen und Unterstützung bei administrativen Prozessen rund um Studium und Lehre
  • Mitarbeit an der Studienkoordination
  • Koordination von Tutorien und Buddys (Hilfskräfte zur Betreuung und Begleitung von Incoming und Outgoing Students)
  • Fachspezifische Qualifikationsangebote
  • Mitarbeit bei der Entwicklung des Qualitätssicherungssystems

Angestrebte Ergebnisse:

  • Lücken zwischen zentralen Angeboten und dezentralen Beratungsstellen schließen
  • Dezentrale Beratungsstruktur systematisch ausbauen und verbessern
  • Durch frühzeitige und kompetente Beratung Studienwechsel und Studienabbrüche reduzieren