• Willkommen

    StiL – Studieren in Leipzig verbessert die Qualität von Studium und Lehre an der Universität Leipzig. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu den Angeboten des Projektes StiL.

  • Gute Lehre bedeutet für mich, in den Dialog zu treten, sich zu respektieren und etwas mitgeben zu können; zu motivieren fürs Fach, ja auch fürs Studium und manchmal auch fürs Leben.

    Prof. Dr. Thomas Hofsäss, Projektleiter StiL
  • Gutes Studium bedeutet für mich, neben interessanten Inhalten, viel Freiraum für Diskussionen und Austausch zu schaffen.

    Stefanie Spiegler, Lehramt Chemie, Sport
  • Gutes Studium bedeutet für mich, dass die Inhalte praxisnah vermittelt werden.

    Inken Fuckert, Psychologie
  • Gutes Studium bedeutet für mich, meinen Fokus zu schärfen, dabei aber stets auch über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen

    Manuel Rademacher, Musikwissenschaft
  • Gutes Studium bedeutet für mich, dass die Lehrenden ihren Stoff mit Leidenschaft vermitteln. 

    Karolin Dörner, Kulturwissenschaften
  • Gutes Studium bedeutet für mich, Weltbürger zu werden.

    Tarek Hassan, Teilnehmer am BeBuddy!-Programm
  • Gute Lehre bedeutet für mich, die grundlegenden Bau- und Strukturmerkmale des Lebens interessant, anschaulich und verständlich weiterzugeben.

    Dr. Monika Möschke, Allgemeine und Angewandte Botanik
  • Gutes Studium bedeutet für mich, dass Lernen nicht aufhört, Spaß zu machen!

    Marie Siewert, Kulturwissenschaften
  • Die Voraussetzung guter Lehre besteht für mich darin, Lehre nicht primär von den Inhalten und den Lehrenden, sondern von den Lernenden und den Lernprozessen her zu denken.

    Prof. Dr. Claus Altmayer, Deutsch als Fremdsprache
  • Gute Lehre bedeutet für mich, keinen Zirkus zu veranstalten, sondern authentisch als Forscher die eigene Begeisterung für das Fach zu vermitteln.

    Prof. Dr. László Székelyhidi, Mathematik
  • Gute Lehre ist für mich forschungsbasierte Lehre, da das Markenzeichen einer forschungsstarken Universität wie der Alma mater lipsiensis Lehre auf dem aktuellsten Stand der Forschung - womöglich der eigenen - ist.

    Prof. Dr. med. Beate A. Schücking, Rektorin
  • Gutes Studium bedeutet für mich, selbstbestimmt sowie im Austausch mit anderen das zu studieren, was mich interessiert - theoretisch wie auch durch lebensnahe Einblicke und praktische Erfahrungen.

    Claudia Hammermüller, KMW & Politikwissenschaften
  • Gutes Studium bedeutet für mich, interessengeleitet und selbstständig Schwerpunkte setzen zu dürfen.

    Jenny Neubauer, Lehramt Sonderpädagogik

Aktuelles

  • Digitales Schnupperstudium in der Juristenfakultät

    Digitales Schnupperstudium in der Juristenfakultät

    01.07.2020 | Vom 13. bis zum 17. Juli 2020 lädt die Juristenfakultät der Universität Leipzig zu einer digitalen Schnupperstudienwoche ein. Über die ganze Woche verteilt wird Schülerinnen und Schülern, die Interesse an einem Jurastudium haben, ein Mix aus Beratungsmöglichkeiten, gezielt zusammengestellten Informationsmaterialien (Aufbau & Inhalte des Studiums, Bewerbung, Studienfinanzierung usw.) und unterschiedlichen "Schnupperveranstaltungen" in den verschiedenen Fachbereichen angeboten.

    Die Veranstaltungen findet in diesem Jahr in digitaler Form statt – als Livestreams oder Video-on-Demand. Genauere Informationen zum Ablauf der Woche erhalten Interessierte im Newsletter der Juristenfakultät oder auf der Website der Fakultät.

  • Erfolgreicher digitaler Tag der Lehre

    Erfolgreicher digitaler Tag der Lehre

    29.06.2020 | Am Mittwoch, den 24. Juni, fand an der Universität Leipzig der nunmehr 6. Tag der Lehre zum ersten Mal vollständig digital statt. Unter dem Motto "Inspiration. Innovation. Impact. #ULvirtuell" beteiligten sich über 150 Lehrende, Studierende und Mitarbeitende daran, darunter auch internationale Gäste aus den Partneruniversitäten in Bergen, Graz und Granada.

    Per Life-Schalte eröffneten die Rektorin der Universität Leipzig, Frau Prof. Dr. Beate Schücking, und der Prorektor für Bildung und Internationales, Herr Prof. Dr. Thomas Hofsäss. Es folgte die Keynote, gehalten von Frau Prof. Dorothy Kelly von der Universidad de Granada mit dem Titel "Reflection of the impact of the Covid-19 pandemic on the internationalization of higher education". Im Anschluss hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, an einer von drei digitalen Postersessions teilzunehmen. Nach der Mittagspause konnten sich die TeilnehmerInnen zwischen sechs verschiedenen Workshops und Diskussionsrunden entscheiden, welche die breite Themenvielfalt der Lehre wiederspiegelte.

  • Relaunch des Studienstartportals erfolgreich umgesetzt

    Relaunch des Studienstartportals erfolgreich umgesetzt

    03.06.2020 | Pünktlich zum Start des diesjährigen Bewerbungszeitraums hat die Universität Leipzig mit www.leipzig-studieren.de ihre Online-Plattform für Studieninteressierte zu allen Fragen der Studienorientierung überarbeitet. Im neuen Design lädt das Studienstartportal ab sofort dazu ein, sich Klick für Klick rund um ein Studium an der Universität Leipzig zu informieren. Vom virtuellen 360°-Campusrundgang bis zur Schnuppervorlesung im YouTube-Video erhalten Studieninteressierte anschauliche Einblicke in das aktuelle Studienangebot. Dazu gibt es Wissenswertes rund um den Bewerbungsprozess und die Studienfinazierung, sowie weiterführende Informationen zum Beratungsangebot der Uni Leipzig. Zur ganzen Pressemitteilung geht es hier

  • Career Service for Internationals lädt zu Online-Workshops

    Career Service for Internationals lädt zu Online-Workshops

    19.05.2020 | Der Career Service for Internationals lädt im Sommersemester internationale Studierende zu Online-Workshops ein. Die Sprechzeiten werden außerdem telefonisch statt in Präsenz angeboten. Weitere Informationen und das komplette Programm finden sich hier

  • Home Study mit dem Smarten PhysikLabor

    Home Study mit dem Smarten PhysikLabor

    18.05.2020 | Das Smarte PhysikLabor, ein Lehr-Lern-Projekt der LaborUniversität, führt seine Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 digital durch. Im Videointerview erklären die Verantwortlichen Hintergründe und didaktisches Vorgehen im Projekt. Der Einsatz von Smartphones versetzt Lehramtsstudierende der Physik in die Lage, physikalische Experimente eigenständig zu planen, durchzuführen sowie die gewonnenen Daten zu bewerten, zu analysieren und zu dokumentieren. Auf der Website der Universität Leipzig ist das Projekt als Good Practice aufbereitet. 

  • Communication in English - Fortbildungsprogramm startet digital

    Communication in English - Fortbildungsprogramm startet digital

    07.05.2020 | Das Fortbildungsprogramm Communication in English wird in diesem Sommersemester digital in Form von Videokonferenzen durchgeführt. Das Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Leipzig, die ihre berufs- und fachsprachlichen Englischkompetenzen verbessern wollen. Eine Übersicht des Workshopangebots gibt dieser Flyer. Weitere Informationen, aktuelle Termine und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Workshops finden sich in der Fortbildungsdatenbank der Universität Leipzig.

Zum Nachrichtenarchiv