• Willkommen

    StiL – Studieren in Leipzig verbessert die Qualität von Studium und Lehre an der Universität Leipzig. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu den Angeboten des Projektes StiL.

  • Gute Lehre bedeutet für mich, in den Dialog zu treten, sich zu respektieren und etwas mitgeben zu können; zu motivieren fürs Fach, ja auch fürs Studium und manchmal auch fürs Leben.

    Prof. Dr. Thomas Hofsäss, Projektleiter StiL
  • Gutes Studium bedeutet für mich, neben interessanten Inhalten, viel Freiraum für Diskussionen und Austausch zu schaffen.

    Stefanie Spiegler, Lehramt Chemie, Sport
  • Gutes Studium bedeutet für mich, dass die Inhalte praxisnah vermittelt werden.

    Inken Fuckert, Psychologie
  • Gutes Studium bedeutet für mich, meinen Fokus zu schärfen, dabei aber stets auch über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen

    Manuel Rademacher, Musikwissenschaft
  • Gutes Studium bedeutet für mich, dass die Lehrenden ihren Stoff mit Leidenschaft vermitteln. 

    Karolin Dörner, Kulturwissenschaften
  • Gutes Studium bedeutet für mich, Weltbürger zu werden.

    Tarek Hassan, Teilnehmer am BeBuddy!-Programm
  • Gute Lehre bedeutet für mich, die grundlegenden Bau- und Strukturmerkmale des Lebens interessant, anschaulich und verständlich weiterzugeben.

    Dr. Monika Möschke, Allgemeine und Angewandte Botanik
  • Gutes Studium bedeutet für mich, dass Lernen nicht aufhört, Spaß zu machen!

    Marie Siewert, Kulturwissenschaften
  • Die Voraussetzung guter Lehre besteht für mich darin, Lehre nicht primär von den Inhalten und den Lehrenden, sondern von den Lernenden und den Lernprozessen her zu denken.

    Prof. Dr. Claus Altmayer, Deutsch als Fremdsprache
  • Gute Lehre bedeutet für mich, keinen Zirkus zu veranstalten, sondern authentisch als Forscher die eigene Begeisterung für das Fach zu vermitteln.

    Prof. Dr. László Székelyhidi, Mathematik
  • Gute Lehre ist für mich forschungsbasierte Lehre, da das Markenzeichen einer forschungsstarken Universität wie der Alma mater lipsiensis Lehre auf dem aktuellsten Stand der Forschung - womöglich der eigenen - ist.

    Prof. Dr. med. Beate A. Schücking, Rektorin
  • Gutes Studium bedeutet für mich, selbstbestimmt sowie im Austausch mit anderen das zu studieren, was mich interessiert - theoretisch wie auch durch lebensnahe Einblicke und praktische Erfahrungen.

    Claudia Hammermüller, KMW & Politikwissenschaften
  • Gutes Studium bedeutet für mich, interessengeleitet und selbstständig Schwerpunkte setzen zu dürfen.

    Jenny Neubauer, Lehramt Sonderpädagogik

Aktuelles

  • Start des Physikzirkels für Schülerinnen und Schüler

    Start des Physikzirkels für Schülerinnen und Schüler

    23.09.2020 | Organisiert durch das Mentoring an der Fakultät für Physik und Geowissenschaften findet auch in diesem Schuljahr wieder ein Physikzirkel statt. Dieser ermöglicht es interessierten Schülerinnen und Schülern ab der Klassenstufe 11 ihre in der Schule erworbenen physikalischen Kenntnisse zu vertiefen und einen Einblick in den Studien- und Forschungsbetrieb der Physikalischen Institute zu erhalten. Der Physikzirkel startet am 29. September 2020 und findet immer dienstags von 16:00 bis 17:30 Uhr statt. Für weitere Informationen können sich Interessierte an den Mentor Dr. Konrad Schiele wenden.

  • StiL-Sommerschule findet im Oktober statt

    StiL-Sommerschule findet im Oktober statt

    15.09.2020 | Die fünfte Auflage der Internationalen StiL-Sommerschule findet in diesem Jahr, der aktuellen Situation geschuldet, im Zeitraum vom 5. Oktober bis zum 11. Oktober 2020 statt.

    Unter dem Titel „Living in a material world”: Understanding artifacts through their materiality” wird die von Dr. Elisa Bazzechi von der Universität Würzburg sowie von Dr. Armin Bergmeier und Dr. Jörn Lang von der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften der Universität Leipzig durchgeführte Sommerschule in diesen Tagen jeweils von 9-17 Uhr verschiedene Veranstaltung für interessierte Studierende anbieten. Im Rahmen der Sommerschule können die Studierenden neue methodische Ansätze in den historischen Wissenschaften kennenlernen und für selbstgesteuerte Lernprozesse fruchtbar machen. 

    Weitere Informationen, auch zu Ablauf und Anmeldung, finden sich zeitnah auf der Website der Fakultät. Eine Übersicht der teilnehmenden Lehrenden kann dem Ankündigungsplakat entnommen werden, das Programm findet sich hier.

  • Digitales Probestudium in den Naturwissenschaften

    Digitales Probestudium in den Naturwissenschaften

    15.09.2020 | Das Probestudium der Naturwissenschaftliche Forschungswerkstatt findet dieses Jahr erstmals in digitialer Form statt. In der Zeit vom 26. bis zum 28. Oktober 2020 erhalten Schülerinnen und Schüler mit Interesse an einem naturwissenschaftlichen Studium die Möglichkeit, digital in den Alltag der Universität zu blicken. Dies beinhaltet unter anderem digitale Vorlesungsbesuche, den Austausch mit Studierenden und Informationen zu den naturwissenschaftlichen Studienfächern.

    Die Anmeldung zum Probestudium beginnt heute und ist bis zum 4. Oktober möglich auf der Website der Naturwissenschaftlichen Forschungswerkstatt. Dort finden sich auch detaillierte Informationen zum Ablauf des Probestudiums.

  • Communication in English: Neues Workshopprogramm für das Wintersemester 2020/21

    Communication in English: Neues Workshopprogramm für das Wintersemester 2020/21

    02.09.2020 | Das Workshopangebot des StiL-Teilprojekts Communication in English findet auch im Wintersemester 2020/21 statt. Das aktuelle Angebot richtet sich an Lehrende der Universität Leipzig, die ihr Englisch verbessern möchten. Aufgrund der derzeitigen Situation werden die Workshops ausschließlich in digitaler Form über BigBlueButton stattfinden. Die Programmübersicht kann hier eingesehen werden. Zur Anmeldung und weiterführenden Informationen gelangen Sie über die Fortbildungsdatenbank im Intranet der Universität Leipzig.

  • Qualifizierungsprogramm für Tutorinnen und Tutoren startet digital ins Wintersemester

    Qualifizierungsprogramm für Tutorinnen und Tutoren startet digital ins Wintersemester

    26.08.2020 | Im hybriden Wintersemester 2020/21 findet das Qualifizierungsangebot des Tutoring Kollegs in kleinen Präsenztreffen und anschließend digital in zwei Moodle-Kursen statt. Angeboten wird der Kurs "How to study" (Orientierungstutorien), der sich an Tutorinnen und Tutoren richtet, die den Studieneinstieg begleiten und der Kurs "Fachtutorien" für Tutorinnen und Tutoren, die vorrangig an Studieninhalten arbeiten.

    Informationen zu den beiden Angeboten finden sich auf der neuen Website des Tutoring Kollegs. Die Anmeldung für die Kurse ist ab dem 1. September über Tool möglich.

  • WERKSTATT Digita.LE – im Digital Workspace an der eigenen Lehre feilen

    WERKSTATT Digita.LE – im Digital Workspace an der eigenen Lehre feilen

    17.08.2020 | Vom 25. bis 26. August 2020 findet die nächste WERKSTATT der LaborUniversität statt – erstmals in digitaler Form. Lehrende der Universität Leipzig haben die Möglichkeit, sich individuell mit konzeptionellen Fragen rund um ihre Lehre im kommenden Wintersemester – ob in Präsenz, in digitaler oder hybrider Form –  auseinandersetzen. Sie erhalten Inspiration und Unterstützung durch hochschuldidaktische Expertinnen und Experten an digitalen Thementischen, durch andere Teilnehmende, kurze Impulsvorträge und vielfältige Materialien. Die Werkstatt findet per Moodle und Big Blue Button statt.

    Weitere Informationen zur WERKSTATT Digita.LE finden sich hier. Die Anmeldung ist per E-Mail an hd[at]uni-leipzig.de möglich.

Zum Nachrichtenarchiv