Mentoring

Mentorinnen und Mentoren sind an zwölf der 14 Fakultäten der Universität Leipzig angebunden. Sie bilden das Bindeglied zwischen zentralen Angeboten und Angeboten der Institute und befördern die fakultätsinterne Vernetzung. 

Ziel ist die Entwicklung und Etablierung von fakultätsspezifischen Programmen zur Beratung, Betreuung und Begleitung von Studierenden inklusive internationaler Studierender.

In den Fakultäten ergeben sich für die Mentorinnen und Mentoren unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte: 

  • Beratung und Betreuung von Studieninteressierten bei der Studienwahl sowie von Studienanfängerinnen und -anfängern in der Einstiegsphase
  • Unterstützung Studierender bei studienfachübergreifenden Anliegen zu Studienorganisation und Fragen zu Wahlbereich und Schlüsselqualifikationen
  • Erläuterung von Verfahrenswegen und Unterstützung bei administrativen Prozessen rund um Studium und Lehre
  • Mitarbeit an der Studienkoordination
  • Koordination von Tutorien und Buddies (Hilfskräfte zur Betreuung und Begleitung von Incoming und Outgoing Students)
  • Fachspezifische Qualifikationsangebote
  • Mitarbeit bei der Entwicklung des universitären Qualitätsmanagementssystems

Die Mentorinnen und Mentoren sind im Mentoring-Netzwerk eng im Austausch und realisieren fakultätsübergreifend gemeinsame Projekte wie das BeBuddy!-Programm, das studentische Peer-Mentoring für Lehramtsstudierende (Lehramts-Mentoring) oder die Naturwissenschaftliche Forschungswerkstatt